×

«Das Ziel der Massnahmen ist nicht mehr die Null-Grenze»

Regierungsrat Peter Peyer ist überzeugt, dass Masken das Covid-Risiko reduzieren. Und er spricht über kritische Whatsapp-Nachrichten, Töfflifahren ohne Helm und die bisweilen langsamen Mühlen der Demokratie.

«Eine Liste ist kein Schutzkonzept»: Peter Peyer erklärt die neuen Bündner Corona-Massnahmen.
PHILIPP BAER

Der Bündner Gesundheitsdirektor Peter Peyer hat gestern die neuen Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vorgestellt. Diese seien notwendig geworden, weil sich in den vergangenen Wochen eine gewisse Sorglosigkeit in der Bevölkerung ein-gestellt habe, sagt er. Im Interview erklärt Peyer auch, wie er mit Kritik und mit persönlichen Angriffen umgeht.

Herr Peyer, wie oft haben Sie sich schon auf das Coronavirus testen lassen?
Peter Peyer: Noch nie. Kein einziges Mal.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.