×

Beat Tschuor: «Wichtig ist, dass der Sport überlebt»

Beat Tschuor, Cheftrainer des Frauen-Teams von Swiss-Ski, äussert sich zu seiner ungewohnten Aufgabe als Covid-19-Manager, zu internen Verhaltensregeln und dazu, was für ihn das Horror-Szenario wäre.

«Wichtig ist, dass der Sport überlebt»

Der Bündner Beat Tschuor aus Obersaxen sieht sich als Cheftrainer der Frauen von Swiss-Ski nicht nur mit Sportlichem konfrontiert, sondern wegen Covid-19 auch mit anderem. Trotz ernster Lage will Tschuor nicht auf Panik machen und sagt: «Halten sich alle an die Vorschriften, sieht es für unseren Sport verhältnismässig gut aus.»

Herr Tschuor, am Wochenende hat die Weltcupsaison gestartet. Wie gross ist Ihre Freude, dass nun wieder Wettkämpfe stattfinden und damit die Rückkehr zu einer gewissen Normalität erfolgte?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.